Von Natur aus reich an... Native funktionelle Lebensmittel

Warum Lebensmittel künstlich anreichern, wenn die Natur den Zusatznutzen schon mitbringt?

  • - Omega-3-reiche Milch und Fleischprodukte aufgrund grasbasierter Rinderfütterung (Weidemilch).*
  • - Melatonin in der Milch durch gesundheitsorientiertes Lichtregime im Stall (nacht-milchkristalle).*
  • - Von Natur aus reich an Vitamin-D: Milch mit viel nativen Vitamin-D.
  • - Fermentierter Reis zur Senkung des Cholesterinspiegels (Roter Reis).

Nur wie sage ich es dem Verbraucher? Wie mache ich den Zusatznutzen meines nativen funktionellen Lebensmittels erfahrbar? Wie realisiere ich Mehrwert?

Spreche ich den Biokäufer oder den Functional Food Konsumenten an oder beide? Welche Wege sind in diesen beiden Wachstumsmärkten erfolgversprechend?

Wir geben Ihnen Antworten und erarbeiten individuelle Lösungen für Ihren Markterfolg.

*) Beispiele:

 [Keine Beschreibung eingegeben]            

 
  Innovationsberatung Weihenstephan . + 49 (0)177 25 00 58 0 . info@innovationsberatung-weihenstephan.de